Suchvorschläge
3_Hensel_Relaunch-2021_Titel_mobil_1080x600_Geschichte_1_neu.jpg

Unsere Firmengeschichte

Das Erfolgsrezept: Das Familienunternehmen in der dritten Generation setzt mit engagierten Mitarbeitern auf zufriedene Kunden. Hier finden Sie die Etappen der 75-jährigen Erfolgsgeschichte von Möbel Hensel. Ein bisschen Stolz kann man darauf schon sein!

Hensel_Relaunch-2021_ESP2-LOGO-geschichte-neu.png

1946

Das Möbelhaus Hensel besteht bereits seit 1946. Der Gründer Hubert Hensel Senior, startete geschäftstüchtig nach Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft eine kleine Polsterei. Schon bald waren die qualitativ hochwertigen Polstermöbel von Hensel nicht nur im Essener Norden bekannt. Schon damals wurde auf eine persönliche Beratung und Kundenzufriedenheit besonderer Wert gelegt.

1959-1996

Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Möbelkaufmann trat Hubert Hensel junior 1959 im Alter von 22 Jahren in den elterlichen Betrieb ein. Damals war er maßgeblich daran beteiligt, aus der kleinen Polsterei ein florierendes Möbelgeschäft zu machen. Erste Umbau- und Ausbauarbeiten wurden durchgeführt. Das Geschäft wuchs und neben Polstermöbeln wurden weitere Einrichtungsbereiche in den Verkauf aufgenommen. 1996 wurde das Möbelhaus dann aufwendig umgebaut und erweitert.

2Hensel_Relaunch-2021_ESP2-geschichte-2.png

2004

2004 trat die jüngere Tochter des Inhabers, Nina Hamann-Hensel, die Unternehmensnachfolge an. Die gelernte Juristin hat zusätzlich einen Abschluss der renommierten Möbelfachschule Köln. Unter ihrer Leitung wurden diverse Umbaumaßnahmen durchgeführt und die Ausstellungsfläche erweitert. Damit ist nun die dritte Generation der Familie Hensel dem Möbelhandel treu geblieben. Das honorieren die Kunden, denn häufig haben schon die Eltern oder Großeltern ihre Möbel bei Hensel gekauft. Man kennt und vertraut sich.

3Hensel_Relaunch-2021_ESP2-LOGO-geschichte-3.png

Treue Mitarbeiter

Genauso treu wie die Kunden sind auch die Mitarbeiter des Unternehmens. Der Auslieferungsmonteur Wolfgang Löwe hat 47 Jahre bei Möbel Hensel gearbeitet - und tut es heute noch im Ruhestand. Warum er so lange geblieben ist? „Mir gefällt die persönliche familiäre Atmosphäre hier. Ich fühle mich ernst genommen und bin Teil eines netten Teams, in dem sich jeder verantwortlich fühlt.“, so der gelernte Schreiner. Auch Einrichtungsberaterin Ruth Bessen gehört schon seit über 20 Jahren zum Team. „Im Gegensatz zu den großen Möbelhäusern kann ich bei Möbel Hensel einen Kundenstamm aufbauen, denn viele Kunden kommen wieder. Ich kenne dann die Bedürfnisse der Kunden schon und kann sie besser beraten."

Team kennenlernen
4Hensel_Relaunch-2021_ESP2-geschichte-4.png

Aktuell

Heute gehört Möbel Hensel zu den erfolg- und traditionsreichsten Unternehmen Essens und hat doch den Charme der persönlichen Atmosphäre behalten. Durch attraktive Angebote für die Kunden und besondere Service-Leistungen, die andere Häuser nicht leisten können, hat es Möbel Hensel geschafft, eine treue Stammkundschaft aufzubauen. Aber auch neue Kunden sind begeistert vom Ambiente, Angebot und Service des Hauses. Möchten Sie sich selbst überzeugen?

Beratungstermin vereinbaren

Vertrauen durch Zufriedenheit

Kuechenatlas-minds.jpeg